Bobath für Kinder und Erwachsene

 

Die Bobath Therapie wird bei Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen durch Erkrankungen des zentralen Nervensystems eingesetzt.

 

Diese Therapieform ist bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit angeborener bzw. frühkindlich erworbener zerebraler Bewegungsstörung, bei Entwicklungsverzögerungen unklarer Genese, sensomotorischen Störungen und anderen neurologischen sowie neuromuskulären Erkrankungen anwendbar.

 

Ziel der Therapie ist es, die Aktivitäten des Patienten zur Bewältigung seines Alltags zu verbessern. Die Hände der Therapeutin unterstützen den Patienten nur soweit nötig. Zentrales Ziel des Bobath-Konzeptes ist es, die Eigenaktivität des Patienten zu ermöglichen und zu fördern, um eine effiziente Haltungs- und Bewegungskontrolle zu erlangen.

 

 

 

In unserer Praxis wird Bobath sowohl für Kinder als auch Erwachsene auf ärztlicher Verordnung angeboten.